logo-heilpraxis-prillhofer

Sie sind zu jung um alt auszusehen!

Kennen Sie das? Die „Restaurations-Arbeiten“ vor dem Spiegel dauern immer länger. Sie fühlen sich nicht mehr wohl in und mit Ihrer Haut. Auf den letzten Urlaubsbildern sehen Sie deutlich älter aus, als Sie sich eigentlich fühlen. Die Falten Ihrer so ähnlichen Mutter machen Ihnen Zukunftsängste. Die gleichaltrige Nachbarin scheint mindestens 10 Jahre jünger auszusehen. Der.. weiter →

Wie du deine (Lern-) Blockaden und Ängste löst und erfolgreich deine Prüfungen schaffst

Ich plane ein Webinar zum Thema “Leichter lernen mit Freude – erfolgreich in Schule und Beruf” . Es geht u.a. darum, wie du deine (Lern-)Blockaden und Ängste löst. Um den Inhalt zu planen bitte ich dich, die Fragen zu beantworten – so kann ich auf deine Wünsche und Fragen noch besser eingehen. Herzlichen Dank! Deine.. weiter →

… jede Sekunde unseres Lebens

…. jede Sekunde unsers Lebens wird unsere Stoffwechsel, unser Immunsystem und Nervensystem durch Hormone gesteuert! Die Bedeutung der Hormone wird uns meist erst bewusst, wenn ihr sensibles Gleichgewicht gestört ist und es zu gesundheitlichen Problemen kommt. Das Spektrum reicht von Erschöpfungszuständen, Schilddrüsenerkrankungen, Pubertäts- und Wechseljahrsbeschwerden, anderen Frauenthemen bis hin zum unerfüllten Kinderwunsch. Erfahren Sie mehr.. weiter →

Stärken stärken – Schwächen schwächen

Die Fabel “Eine Schule für alle Tiere” spiegelt bildlich die Inhalte wider, die Herrn Professor Dr. Markus Hengstschläger heute bei seinem grandiosen Vortrag in Braunau erläutert hat. Herr Professor Dr. Hengstschläger hat uns wieder daran erinnert, dass Durchschnitt zu wenig ist und Individualität gefordert ist – nach dem Motto “Stärken stärken und Schwächen schwächen”. Es.. weiter →

Ich gehe die Straße entlang

Veränderungen brauchen manchmal Zeit. Sei geduldig und verständnisvoll mit dir! Eine kurze Geschichte zum Anhören (mp3) Quelle: Das tibetische Buch vom Leben und vom Sterben, Sogyal Rinpoche weiter →

Die Wechseljahre – “ein persönlicher Klimawandel”

WAS PASSIERT IM KÖRPER – WAS KÖNNEN SIE SELBER TUN – ERNÄHRUNGSTIPPS Gehören Sie auch zu den unzähligen Frauen, die ab Vierzig oder auch schon ab Mitte Dreißig hiermit kämpfen müssen? • Hormonelle Veränderungen im Körper • Unberechenbare Stimmungsschwankungen von Reizbarkeit bis Traurigkeit • Ständige Gewichtszunahme und Zunahme des Taillenumfangs • Schwindende Energie, alles fühlt.. weiter →

„Nach den Feiertagen werde ich meinen Körper wieder ins Gleichgewicht bringen“

– so oder ähnlich ist der Vorsatz von vielen unserer Patienten. Entgiften, Entschlacken und Ausleiten ist in diesen Tagen aktueller denn je! Kennen Sie das? • das Gefühl Ihren Körper während der Feiertage überfordert zu haben. • sich in der „ruhigen Zeit“ zu viele Belastungen aufgebürdet zu haben • sich mit übermäßigen Feiertagsgenüssen nichts Gutes.. weiter →

Energievoll und strahlend schön

Sie sind zu jung um alt auszusehen!   Kennen Sie das? Der Tag ist viel zu kurz für die vielfältigen Aufgaben, die Sie erledigen möchten. Immer öfter fühlen Sie sich ausgelaugt und energielos. Früher ging alles so leicht von der Hand und Sie sehnen sich danach zurück, als Sie noch Zeit für sich selbst hatten... weiter →

haltbar bis _ _

100% Frische 100% Wirkstoff 100% Konsequenz 100% Ethik Wow!!! Das ist mein Gefühl nach meinem 1. Besuch der “Spring Acadamy” in Salzburg. Schon seit vielen Jahren bin ich begeisterte Anwenderin dieser wunderbaren absolut einzigartigen Produkte. Warum ich niemandem darüber erzählt habe, weiß ich nicht. Ich frage mich wirklich: Warum??? Sind die Produkte gut? JA!!! Absolut.. weiter →

Natürliche Hormonbalance mit bio-identischen Hormonen

Was können folgende Beschwerden, Symptome und Krankheiten gemeinsam haben? Osteoporose – PMS – Zyklusbeschwerden – Zyklusstörungen – Amenorrhoe – Oligomenorrhoe – Klimakteriumsbeschwerden – Hitzewallungen – Diabetes – Hypoglykämie – Burnout – CFS – Leistungsschwäche – Nebennierenschwäche – Nebenniereninsuffienz – Morbus Addison – Cushing-Syndrom – Schilddrüsenkrankheiten – Hypothyreose – Hyperthyreose – Stuma – Morbus Basedow –.. weiter →